Top

Middle

Bottom

Inhalt

Wie funktioniert die Teilnahme?

Die Teilnahme an Genom Austria erfolgt in mehreren Schritten.

Anmeldung

Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind, füllen Sie bitte das Kontaktformular auf dieser Website aus. Wir werden die InteressentInnen nach und nach kontaktieren und zur Registrierung einladen. Mit der Einladung erhalten Sie einen Link zum TeilnehmerInnen-Server von Genom Austria, wo sie sich offiziell registrieren können.

Registrierung und Verständnistest

Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss der Registrierung ist das positive Bestehen eines Verständnistestes. Dieser Online-Test soll sicherstellen, dass sich die TeilnehmerInnen über das Projekt informiert haben, an der Veröffentlichung ihrer Genom-Daten interessiert sind und die damit verbundenen Auswirkungen verstanden haben.

Einladung zur Teilnahme

Im nächste Schritt werden aus den registrierten TeilnehmerInnen Personen für die Genomanalyse ausgewählt und eingeladen, eine DNA-Probe zur Verfügung zu stellen. Dies erfolgt im Allgemeinen durch eine Blutabnahme am Allgemeinen Krankenhaus (AKH) der Stadt Wien ggf. auch an einem kooperierenden Krankenhaus, z.B. in Innsbruck, Salzburg, Graz oder Linz. Darüber hinaus ist die Verwendung von Speichelproben unter Umständen ebenfalls möglich. Mit Hilfe der so gewonnenen DNA-Probe wird von Genom Austria eine persönliche Genomanalyse der Teilnehmerin/des Teilnehmers durchgeführt. Genom Austria kann eine kostenlose genetische Beratung durch Spezialisten vermitteln, die über die Risiken einer Genomanalyse aufklären und bei der Interpretation der Ergebnisse unterstützen. 

Sequenzierung und Analyse

Nach erfolgter Sequenzierung und Analyse erhalten die TeilnehmerInnen ihr persönliches Genom inklusive einer vorläufigen Interpretation. Sie haben dann Zeit und die Gelegenheit, sich mit den Ergebnissen auseinanderzusetzen, bevor sie einer Veröffentlichung zustimmen oder diese doch ablehnen. Es besteht grundsätzlich keine Verpflichtung der TeilnehmerInnen, das persönliche Genom oder andere Daten öffentlich zur Verfügung zu stellen. Die Veröffentlichung erfolgt immer freiwillig und nur mit ausdrücklicher Zustimmung, TeilnehmerInnen können sich jederzeit aus dem Projekt zurückziehen.

Veröffentlichung des persönlichen Genoms

Im Allgemeinen werden die TeilnehmerInnen ihr Genom veröffentlichen und damit langfristig Genom Austria verbunden bleiben, an Veranstaltungen von Genom Austria teilnehmen, mit anderen diskutieren und ihre Genome gemeinsam interpretieren; und sie können sich in Zukunft für weitere Analysen zu anderen biologischen Fragestellungen wie zum Beispiel im Bereich der Epigenetik und zur Biologie des Immunsystems anmelden.

logo preload hidden logo preload hidden logo preload hidden logo preload hidden